LKKbawü

Landesverband Kommunale Kinos Baden-Württemberg

 


Soforthilfeprogramm Corona

für Kommunale Kinos und andere nichtgewerbliche Spielstellen ab sofort unter


Bundesweite Informationen und Hilfestellungen auf www.kommunale-kinos.de

Rückfragen und weitere Informationen für Kommunale Kinos in Baden-Württemberg bei der LKK-Geschäftsstelle auch telefonisch unter 0761/ 7 69 63 84



Herzlich willkommen auf dieser Homepage,
am Tor zu den Kommunalen Kinos in Baden-Württemberg, dem direkten virtuellen Weg zu unseren Mitgliedern

Unser Hauptanliegen und Hauptzweck dieser Seite: Unter Mitgliedseinrichtungen stellen wir Ihnen die Kommunalen Kinos und ähnliche Institutionen im LKK Baden-Württemberg vor. Mit dem weiterführenden Link "Homepage" kommt man jeweils zu den einzelnen Internetauftritten mit dem Angebot vor Ort: den aktuellen Programmen, aber auch Konzepten, News, Archiv und sonstigen Materialien. Ein anderer Weg zu den Kommunalen Kinos in Baden-Württemberg führt über einen Klick auf den Ort in der Landkarte. So können Sie sich im einfachen Durchblättern einen Eindruck von der Vielfalt des kulturellen Kinos in Baden-Württemberg verschaffen.

Im Bereich "Mitgliedseinrichtungen" ist unsere Homepage in ständiger Aktualisierung. Grundlegende Informationen und Aktuelles aus dem LKK unter "Der Landesverband". Alles zur gesamten kommunalen Filmarbeit in Deutschland ist bei unserem Dachverband, dem BKF – Bundesverband Kommunale Filmarbeit e.V. zusammengefasst, weit mehr als nur über das Filmland Baden-Württemberg bei unserem kulturpolitischen Partner und Förderer, der MFG Filmförderung, zu finden.

Bei Interesse an weiterführenden Links zu Festivals, Institutionen, Verbänden, Filmförderung und allem was Film und Kino in Deutschland betrifft: Solche Aufstellungen werden auf den Seiten von MFG und BKF bereits sehr gepflegt, darüberhinaus auch beim uns besonders in Baden-Württemberg nahestehenden BJF – Bundesverband Jugend und Film e.V.

Für Rückfragen und spezielle Informationen wenden  Sie sich bitte direkt an die Geschäftsstelle des LKK. Viel Spaß beim Eintauchen in das Spektrum und die Leistungen Kommunaler Filmarbeit.

Auf Wiedersehen im Kino!
LKK – Landesverband Kommunale Kinos Baden-Württemberg
im BkF - Bundesverband kommunale Filmarbeit e.V.
Geschäftsstelle:
Konradstraße 20
79100 Freiburg i.Br.
Tel. 0761/ 7 69 63 84
mobil 0179-2240404
Fax: 03212/ 7 69 63 84
Email: LKK-BaWue(at)web.de

Kommunale Kinos 
nach Beschluss der Landesregierung vom 16.03.2020
zu Ma├čnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus
	
Nach sehr verunsichtertem und unterschiedlichem Verhalten unserer Mitgliedskinos in den letzten Tagen ist die Situation nach der Rechtsverordnung der Landesregierung Baden-Württembergs nun eindeutig: Auch Kinos müssen ab Dienstag, 17.03.2020, einschränkungslos schließen. Wie unsere Mitglieder diese Maßnahme kommunizieren, ist auf den jeweiligen Websites nachzulesen, s. Schaltflächen links; "Mitgliedseinrichtungen - Stadt bzw. Kino - Homepage ".

Auf zwei Umstände möchten wir vom LKK jedoch besonders hinweisen:

1. Die Verordnung in Baden-Württemberg gilt bis 15. Juni 2020. Das Sozialministerium ist natürlich ermächtigt, den Termin des Außerkrafttretens zu ändern (§ 9). Die Schließungsdauer kann also verkürzt (aber auch verlängert) werden.

2. "Kinos" sind unter den betroffenen Einrichtungen des öffentlichen Lebens gesondert aufgeführt und nicht unter "Kultureinrichtungen jeglicher Art". Dies könnte sich eventuell bei in Planung befindlichen Nothilfe-Maßnahmen negativ auf Kommunale Kinos bzw. das kulturelle Kino auswirken. Diese Zuordnung auf Landesebene zu ändern und uns wie sonst auch von Kommunen und Landeskunstministerium üblich als Kulturort in einer Reihe mit Museen, Theatern, Schauspielhäusern, Bibliotheken und Konzerthäusern zu sehen, bemüht sich der Vorstand des LKK. Wir haben uns bereits an Ministerin Theresia Bauer (Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg) gewandt, ebenso an Kultur-Staatssekretärin Petra Olschowski, das für uns zuständige Ministeriumsreferat 54 und haben auch die MFG Filmförderung darüber in Kenntnis gesetzt.

Bundesweit verweisen wir auf Newsletter, Homepage und Stellungnahmen unseres Dachverbandes BKF - Bundesverband Kommunale Filmarbeit e.V. Ganz besonders möchten wir auf die Forderungen des Deutschen Kulturrats nach einem "Notfallfonds" hinweisen, in dem Kommunale Kinos und alle damit verbundenen Akteure selbstverständlich berücksichtigt sein werden (www.kulturrat.de). Dort auch Aktualisierungen zu Einschätzungen, Auswirkungen und Maßnahmen im Kulturbereich angesichts der Corona-Pandemie.